Am Feiertag „Fronleichnam“, Donnerstag, 26. Mai, ab 14.30 Uhr ist es wieder soweit: Der Vorhang öffnet sich erneut für das Theaterfest in Paderborn. Rund um die PaderHalle gehört es zu den entspanntesten Festen des Jahres: Kreativ, zwanglos, fröhlich, vielfältig und kulturell. Umsonst und sowohl draußen als auch drinnen gibt es an und in der PaderHalle Straßentheater, Kabarett, Walk Acts, Workshops, Kostüm- und Schminkaktionen, Musik, Jonglage, Theater, Tanz, Artistik und noch mehr. So wird das Areal um die PaderHalle herum zu einer großen Open-Air Bühne. Außerdem gibt es kalte und warme Getränke, Bratwurst, Pommes, Eis und Kuchen.

Internationale Künstler, kostenloser Eintritt

Ein Highlight des Theaterfests 2016 ist die katalanische Companyia La Tal mit ihrer „Incredible Box“, bei der man nie so genau weiß, ob große Oper, spektakuläre Zauberei oder gar die menschliche Kanonenkugel herauskommt. Aus Italien kommt das Teatro Due Mondi, das in einer Straßenparade mit neuen Abenteuern der Bremer Stadtmusikanten spielerisch das Thema Toleranz und Willkommensbereitschaft gegenüber Fremden aufnimmt. Spektakuläre Artistik der Gruppe Satchok und Jonglage mit Klirr de Luxe sind weitere Programmpunkte weit gereister Gruppen. Onil der Drache, Liebling aller kleinen und großen Kinder, stattet dem Theaterfest ebenfalls seinen Besuch ab.

Zwei Tanzworkshops „Alors on danse“

Natürlich auch wieder dabei: das Landestheater Detmold mit Dekorationen, Kostümen, Maskenbildnerei und Musik. Diesmal auch mit zwei Tanzworkshops unter dem Motto „Alors on danse“ (Lass uns tanzen) für Leute zwischen 8 und 88, und zwei Theaterworkshops für Kinder und Jugendliche von 8 bis 12 und von 12 bis 14 Jahren.
Wer daran teilnehmen möchte, meldet sich bitte unter s.voss@paderborn.de oder unter 05251-881695 (Mo.-Do., 8-13 Uhr). Die Teilnehmerzahl ist pro Workshop auf jeweils 12 begrenzt.

Theater Paderborn mit Aufführung für Kinder

Das Theater Paderborn wendet sich mit „Herr Eichhorn weiß den Weg zum Glück“ ans ganz junge Publikum. Kostproben aus ihren Produktionen geben das Junge Ensemble (Jugendtheatergruppe des Kulturamtes der Stadt Paderborn) unter Leitung von Ann-Britta Dohle-Madrid und die inklusive Theatergruppe Menschen-Künstler unter Leitung der frisch gekürten Paderborner Kulturnadel-Trägerin Christa Hökel.

Paderborner Kabarettisten

Wenn es draußen ruhiger wird, tischen ab 19.30 drinnen „Drei alte Hasen“ der Paderborner Kabarett-Szene (Antje Huißmann, Stani und Eckhard Radau) „Hasenpfeffer“ mit Paderborner Themen auf, musikalisch abgeschmeckt von „Benny und den drei Ohren“ (Benny Düring, Barny Bürger, Urs Wiehager und Sten Menzel).

Sollte das Wetter nicht ganz mitspielen, findet alles, was irgend möglich ist, drinnen statt.

Anzeige