Am Samstag den 14. und Sonntag den 15. Mai findet im Schützenhof das erste Street Food Festival in Paderborn statt. Seitdem gestern Mittag die Veranstaltung bei Facebook eingestellt wurde, haben bereits über 5.281 Nutzer Ihr Interesse angemeldet, sodass sich die Veranstalter über einen starken Zulauf freuen dürften. Wir haben mit Fabian Hofmann, einer der vier Veranstalter, über das erste Street Food Festival in Paderborn gesprochen:

Paderborn auf die Hand

Im Fokus des Street Food Festival steht gehobenes Fast-Food – die klassische Bratwurst mit Pommes wird man dort nicht antreffen. Als kulinarische Alternative werden Premium Hot Dogs, Sandwiches mit Pulled Pork und Maccaronis, Burritos oder auch brasilianisches Essen angeboten.

Wetter, Band & Eintritt

Um wetterunabhängig aufgestellt zu sein, wird im Paderborner Schützenhof auch eine Lounge eingerichtet. Darüber hinaus spielt am Samstagabend eine Band aus der Richtung Rockabilly. Der Eintritt zum ersten Paderborner Street Food Festival wird drei Euro kosten.

Doggylicious-Hot Dogs

In den nächsten Tagen möchten die Veranstalter nach und nach die verschiedenen Stände und Foodtrucks vorstellen. Vor zwei Stunden wurde bereits der Paderborner Doggylicious-Hot Dogs Foodtruck von Lokalmatador Sandra Flore vorgestellt, welche mit den hausgemachten Soßen, auserlesene Zutaten, selbstkreierte Buns und Würstchen von lokalen Zulieferern ganz eigene Qualitätsmaßstäbe setzt.

Doggylicious Hot-Dogs

Zur Veranstaltung von „Paderborn auf die Hand“.

Anzeige