Der Flughafen Paderborn-Lippstadt wirkt sich offenbar positiv auf die Beschäftigungszahlen aus, wie der Flughafen durch eine Pressemitteilung am Freitag bekannt gab. Demnach hat sowohl der Airport selbst, als auch die anliegenden Unternehmen in den letzten Monaten für einen Stellen-Boom insbesondere in den Bereichen Fluggerätemechanik, Check-in, Sicherheit und Flugbegleitung gesorgt.

Hier wurden die meisten Stellen rund um den Flughafen geschaffen

Die Flughafen Paderborn-Lippstadt GmbH habe allein 35 neue Stellen im Bereich Bodenverkehrsdienste geschaffen. 40 neue Stellen gibt es im Bereich der Cockpit- & Kabinen-Besatzung durch eine neue Small Planet Airlines Maschine. Auch das Airport Hotel trägt mit acht neuen Stellen zum Beschäftigungswachstum am Standort bei. Mit 60 neuen Stellen wurde ein Großteil der Stellen im Wartungs- und Instandhaltungsunternehmen German Aircraft Maintenance geschaffen. Auch die neue Airline Sea Air wird am Flughafen Einstellungen im Bereich Kabinenpersonal vornehmen.

Weitere Bewerber gesucht

German Aircraft Maintenance suche aktuell noch technisches Personal und auch die Fluggesellschaft Small Planet Airlines hat noch nicht alle Stellen besetzt, sodass weitere Bewerbungen erwünscht sind.

Flughafen als Motor für Beschäftigung

„Der Flughafen ist zu einem Motor für Beschäftigung und wirtschaftliche Entwicklung in der Region geworden. Unternehmen finden hier sehr gute Bedingungen für Ansiedlung und Expansion vor“, sagt Dr. Marc Cezanne, Geschäftsführer der Flughafen Paderborn/Lippstadt GmbH.

Im Jahr 2015 waren insgesamt 228 Mitarbeiter bei der Flughafen Paderborn/Lippstadt GmbH und deren Tochterunternehmen angestellt. Die Anzahl aller Beschäftigten am Airport und im Gewerbepark betrug 1.599.

Anzeige