Ab Mittwoch, 11. Mai, 14 Uhr, wird die Marienstraße im Bereich der Brücke auf Höhe der Straße Weberberg für den KFZ-Verkehr komplett gesperrt. Fußgänger können den gesperrten Bereich weiterhin über die Gehwege passieren. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis Freitagabend, 13. Mai, 22 Uhr an.

Der Parkplatz vor der Stadtverwaltung Am Abdinghof ist während dieser Zeit nicht über die Marienstraße erreichbar und für den normalen KFZ-Verkehr gesperrt. Inhaber des blauen Schwerbehinderten Ausweises dürfen während der Zeit der Sperrung der Marienstraße aber weiterhin auf den Behindertenparkplätzen der Stadtverwaltung parken und ausnahmsweise über Dom- und Marktplatz sowie die Straße Am Abdinghof anfahren.

Hintergrund der Sperrung ist der Abriss der Brücke über der Marienstraße auf Höhe der Straße Weberberg. Hierfür beginnen bereits ab Montag, 9. Mai, die vorbereitenden Arbeiten. Das Pflaster auf der Brücke muss vorab entfernt werden und es müssen Schutzwände aufgestellt werden, um Fußgänger und Häuserfassaden vor herabfallenden Steinen zu schützen. Während dieser vorbereitenden Arbeiten ist die Marienstraße bis Mittwoch, 14.00 Uhr weiterhin befahrbar.

Aufgrund der Sperrung werden auch die Busse des Padersprinters ab Mittwoch bis einschließlich Freitagabend umgeleitet und fahren nicht über Rathausplatz und Kamp.

Die Stadt Paderborn bittet alle Anliegerinnen und Anlieger sowie Bürgerinnen und Bürger um Verständnis für die entstehenden Einschränkungen.

Alle aktuellen Informationen zu den Arbeiten im Rahmen der Revitalisierung der Königsplätze gibt es unter www.paderborn.de/koenigsplaetze.

Anzeige