Mit seinen 472 Windrädern liefert der Kreis Paderborn rund 60 Prozent der Gesamt-Stromleistung in ganz Ostwestfalen-Lippe. Dies geht aus einer kürzlich veröffentlichten Statistik der Bezirksregierung Detmold zum Thema Windkraftanlagen hervor.

Auf Platz zwei der Rangliste liegt der Kreis Höxter mit 188 und auf Platz drei Lippe mit 123 Windkraftanlagen.

Laut der Bezirksregierung Detmold ist die Zahl der Windräder in der Region stark gestiegen. Allein im vergangenen Jahr gingen 80 neue Windräder in Betrieb. Rund 70 davon wurden in den Städten Lichtenau und Bad Wünnenberg aufgebaut.

Ein Drittel der Windenergie in NRW kommt aktuell aus OWL. Im Regierungsbezirk Detmold stehen derzeit 937 Windräder, welche für eine Leistung von insgesamt 1.318 Megawatt sorgen.

Anzeige