In Paderborn wurde mit dem Verein PaderFutterNapf e.V. nun die erste Tafel für Paderborner Haustiere gegründet. Bedürftige Menschen können dann bald alle zwei Wochen Futter für Ihre Haustiere abholen. Bedingung ist jedoch, dass das Haustier bereits im Haushalt war, bevor die finanzielle Notsituation eingetreten ist.

Haustiere als sozialer Anker in Notsituationen

Leider passiert es in der heutigen Gesellschaft immer häufiger, dass sich geglaubte Freunde, Partner oder sogar Familienangehörige in Krankheit oder finanziellen Notsituationen von einem Menschen distanzieren und ihn fallen lassen. In diesen Situationen sind die Haustiere oftmals die einzigen treuen sozialen Ankerpunkte für den bedürftigen Menschen. Oftmals würden arme Rentner, Leistungsempfänger oder Obdachlose lieber hungern, als ihren treuen Begleiter aufzugeben. Hier möchte der Verein PaderFutterNapf ansetzen und diesen Tierhaltern bei der artgerechten Ernährung unter die Arme greifen.

Örtliche Zoofachmärkte & Tierheim in Schloß Neuhaus sind hilfsbereit

Nach Informationen der NW, hat der Verein bereits erste positive Gespräche mit ortsansässigen Zoofachmärkten geführt, darüber hinaus auch mit dem Tierheim in Schloß Neuhaus sowie weiteren Initiativen und dem Veterinäramt. Darüber hinaus sind weitere Gespräche mit Futtermittelherstellern und Lieferanten geplant.

Hoffnung auf Hinweise & Unterstützung der Paderborner Bürger

Nach der Vereinsgründung im Januar wird nun eine geeignete Ausgabestelle gesucht, welche zentral in Paderborn liegt und gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar ist. Bürger können sich gerne mit entsprechenden Hinweisen an den Verein wenden. Spender können bereits jetzt Tiernahrung beim Futterhaus an der Detmolder Straße in Paderborn abgeben.

Zum Ablauf der Futterhilfe

Der Ablauf ist vergleichbar wie bei der normalen Tafel für Menschen. Die Bedürftigen werden nach Vorlage eines Nachweises oder durch einen geeigneten Bürgen in eine Kartei aufgenommen, wo auch die Daten des Tieres erfasst werden. Gegen ein geringes Entgelt kann dann verfügbares Futter für die Haustiere wie Hunde, Katzen, Vögel und Nager abgeholt werden.

Paderstadt.org unterstützt den neuen Verein

Auch wenn wir erst vor wenigen Tagen mit dezenten Anzeigen gestartet sind, möchten wir bereits jetzt diese ehrenwerte Initiative unterstützen und haben soeben eine Geldspende von 200 € an den Verein PaderFutterNapf e.V. überwiesen, um zumindest ein wenig bei der Bewältigung der Starthürden des neuen Vereins beizutragen.

Spende PaderFutterNapf

Anzeige