Nach dem Döner „Made in Bärlin“ zunächst mit einem kleinen Imbiss in Paderborn gestartet und im Herbst 2015 als Restaurant (Einrichtung des ehemaligen Takism am Westerntor) neu eröffnet wurde, ebbt der Erfolg des beliebten Döner Made in Bärlin nicht ab.

Döner „Made in Bärlin“ in Dortmund

Nun planen die Gründer am 01.05.2016 an der Brückstr. 42-44 in Dortmund ein weiteres Restaurant zu eröffnen. Darüber hinaus feile man an einem Franchise-System, sodass der Döner „Made in Bärlin“ bald auch deutschlandweit in Reichweite liegen könnte. Interessierte Franchise-Nehmer könnten sich bereits bei dem Gründer-Team melden.

„Der Bärliner Döner der im Herzen Paderborns gestartet ist will, dass ganz Deutschland das neue Erlebnis des Döners genießt und den orginalen Bärliner Döner als Gaumenschmaus im alltäglichen Leben eines jeden Menschen integriert! Wir haben große Ziele. Und nur durch euer wahnsinniges Feedback kann die Nationalisierung losgehen!“, so das Gründer-Team hinter Made in Bärlin auf Ihrer Facebook Seite.

Inhaber wechseln nach Dortmund

Die beiden Inhaber von Döner „Made in Bärlin“ werden mit der Neueröffnung zwar nach Dortmund wechseln, an der Qualität und den Arbeitsabläufen in Paderborn soll sich dadurch jedoch nichts ändern.

Made In Bärlin – Wie alles begann

Anzeige